Schlagwörter

, , ,

matilda01

Manchmal überkommt es mich und ich muss wieder einmal Filme schauen, die ich als Kind geliebt habe. Und was bietet sich zum 100. Geburtstag Roald Dahls besser an, als eine Buchverfilmung seiner Werke. Meine Wahl fiel auf Matilda. Das  hochbegabte Mädchen, in einer Familie deren Kultur sich auf abendliches Dauer-TV  eschränkt. Bücher sind in diesem Haushalt verpönt . Der Vater handelt mit schrottreifen Gebrauchtwagen und die Mutter ist eine aufgetakelte Bingospielerin.

matilda02

Da Matilda aufgrund ihrer Intelligenz von der Familie kaum beachtet und sogar vernachlässigt wird, kann sie jede Gelegenheit nutzen, die Bücherei zu besuchen und sich dort den heiß geliebten Lesestoff zu besorgen.

matilda03

Einer der schönsten Sätze der Kinderliteratur sind in diesem Roman zu finden:

So Matilda’s strong young mind continued to grow, nurtured by the voices of all those authors who had sent their books out into the world like ships on the sea. Those Books gave Matilda a hopeful and comforting message: You are not alone.

matilda04

Das Wissen und die Fähigkeiten, das sich das kleine Mädchen im 4. und 5. Lebensjahr selbst angeeignet hat sollten ihr bei der nun beginnenden Schulzeit eigentlich helfen.
Hat Matilda zu Hause gegen  Dummheit der Familie zu kämpfen, erwartet sie in der Schule eine Direktorin- Miss Trunchbull-, die durch ihre willkürliche und gewalttätige Autorität und schließlich auch körperlich mächtige Erscheinung den Albtraum eines Kindes darstellt.

matilda05

Den liebenswerten Gegenpol zu Miss Trunchbull stellt Miss Honey dar, die Klassenlehrerin von Matilda. Recht bald entwickelt sich eine herzliche und liebevolle Beziehung zwischen Matilda und Miss Honey.
Als Matilda erkennt, dass auch Miss Honey sehr unter der  scheinbar allmächtigen Direktorin zu leiden hat kommt es zum Kampf von Matilda gegen  Miss Trunchbull- der Kampf von Klein gegen Groß.

matilda06

Ohne Zweifel: das Buch ist fantastisch im besten Sinne. Manchmal habe ich sogar das Gefühl zu viel: Ein hochbegabtes Kind mit telekinetischen Fähigkeiten. Auf der anderen Seite erinnere ich mich, wie viel Freude ich als Kind an dieser Geschichte hatte. Matilda, die kleine, erwachsene Heldin, mit der man mitgefiebert hat, wie sie sich nur eins wünscht: Eine Familie.

matilda07

Wer allerdings eine nette Kindergeschichte erwartet, der könnte enttäuscht werden. Matilda behandelt Vernachlässigung und Amtsmissbrauch. Man erlebt wie Matilda ihre Familie zu hassen beginnt – sämtliche  Denn Moralapostel schreien da schon auf: So etwas darf man Kindern doch nicht zeigen!

Oh doch! Denn gerade weil es um diese Themen geht, sollte man es Kindern zeigen und vorlesen. Telekinse wird wohl nicht jedem gewährt sein und man sollte auch keinen Kleber in Hüte schmieren  – aber wieso sollte man Kinder nicht für genau solche Themen sensibilisieren? Und mal abgesehen davon: man nimmt es nicht als „bösen Film“ wahr. Den es ist der Humor, die überspitzten Figuren wie Harry und Cinnia Wormwood oder die liebenswerte Miss Honey, Matilda als liebes, etwas introvertiertes Mädchen, dass die Welt entdeckt.

matilda10

Werbeanzeigen