Schlagwörter

, , ,

fussa16_1_blog

 

Stoffe und Schnitte! Auf „Jetzt“!  geht’s los.

Das mit den Schnittmustern war wirklich ein Kreuz. Mein ursprünglicher Plan war eine Hosen/Jacken Kombi bestehend aus einem Hosenrock und einer Oversizejacke. Aber wie das immer mit Plänen ist: auf’m Papier faszinierend, bei der Realplanung sagt dann irgendwo einer „Nix da Suleika!“. Seit Monaten will ich den Haremere von Merchant and Mills nähen und dachte „Diesmal endlich!“ und dann ging das Drama los: Finde den Stoff und es hat mir nichts, aber auch absolut nichts, gefallen!

Aber wenn sich die berüchtigte Tür schließt, geht irgendwo ein Fenster auf, in das ich mit meiner Taschenlampe leuchten konnte und so:

flashlight-flirts.gif

Für mein „Dana Scully“-Outfit habe ich mich für zwei Teile entschieden:

Und aus der La Maison Victor  Nov/Dez 15 und Jan/Feb 16

Der Hosenrock „Milli“

HosenrockMilly

Ein wadenlanger Hosenrock mit Kellerfalten. Allerdings werde ich anstelle eines Reisverschluss/Knopf einfach einen Gummibund als Zug nähen. Passend dazu findet sich sicher eine blütenweise Bluse für mich.

Das Kleid „Ivy“

KleidIvy

Ein simpler, minimalistischer Schnitt mit einem schönen Rücken.

Neben dem fleißigen Nähen habe ich hier aber auch noch eine schmucke Strickjacke: den „Vitamin D“ – ein Wiederholungstäter, in Petrol. Als Begleiter für den Hosenrock.

Genäht wird das ganze:

Einem Anzugsstoff in Schwarz, wie man sieht ist Thorin O. auch begeistert.

Eswirdgenäht

Ein herrlicher Jersey mit etwas Stand.

GrauerJersey

Alle weiteren Insprirationen findet ihr auf: Minimale Extravaganz

Werbeanzeigen