Schlagwörter

, ,

Ich bekenne mich schuldig: ich liebe Leder! Leder ist einfach ein wunderbares Material, es ist strapazierfähig, es fast sich wunderbar an, es altert in Schönheit. Nachdem ich ja auch einen Filofax habe und liebe, war mir aber auch noch nach was anderem. Ich tendiere zum kritzeln, schreiben, wenn ich mich langweile.

Und auf meiner suche bin ich auf den Youtubekanal The empire days gestoßen. Diese Dame hatte ein Video über das Traveler’s Notebook der Marke Midori gemacht und ich war hin und weg. Als ich den Preis las war ich erst mal nur noch weg – aber nach einigem hin und her, überlegen habe ich darauf gespart und mir einen Midori gekauft und war Rettungslos verliebt: das Leder ist weich, griffig, entgegen aller Befürchtungen stinkt er nicht und muss nicht gewachst oder impregniert werden.

So und nun schauen wir uns das Schätzchen mal an:

Midori1.jpg

schwarzes Leder  und als Dekor eine zweite Schwäche von mir: Perlmuttknöpfe. Perlmutt und Leder , mein Verstand macht automatisch Kaffeepause.

Midori2.jpg

Geliefert wurde beim Midori ein Notizbuch mit Blankoseiten, alles schön und gut, aber ich brauch immer mehr, allerdings sind die Hefte ziemlich teuer, also habe ich Hefte von Muji, die ich übrig hatte, mit einem Rollschneider auf die passende Größe zugeschnitten. Passt auch zu meinem Plan über das ja viele angesammelte Dinge erst mal aufzubrauchen.

Midori3

So bunt wie in meinem Filofax wird es in diesem Büchlein nicht. Und auch auf allen möglichen Schnickschnack werde ich weitestgehend verzichten.

 

Werbeanzeigen