Schlagwörter

, ,

Ich habe gebastelt. Normalerweise stricke ich ja, aber heute war mir mal nach etwas modellieren. Seit längerem nervt mich das Herumrollen meiner Wolle und die Müslischalen kann ich auch nicht dauernd zweckentfremden. Und was habe ich also gemacht? Genau, den allwissenden Google gefragt und bin dabei auf  „Yarnbowls“ gestoßen. von simplen Holzschalen über aufwendig verzierte Modelle  und zweckentfremdete Teekannen war alles dabei. Und unter anderem auch eine Anleitung wie es mit Fimo funktioniert.

Damit das ganze aber nicht in einem Desaster endet habe ich erst mal recherchiert, mir diverse Herangehensweisen angesehen – bevor ich gestartet habe.

Und das Ergebnis, finde ich, kann sich sehen lassen:

CosmicLoveYarnbowl

Gearbeitet habe ich mit vier Fimo Effect – Farben: Kupfer metallic, Saphir metallic, Silber metallic und Sternenstaub. Das ganze habe ich in Strängen miteinander verdreht und geknetet um den „Marmor“-Effekt zu bekommen.

Nach dem Aushärten im Ofen mit 40er, 80er, 180 und 240er Schleifpapier das ganze geglättet, abgewaschen und mit Acryllack überzogen.

A falling star fell from your heart and landed in my eyes

I screamed aloud, as it tore through them, and now it’s left me blind.

Florence + the Machine: Cosmic Love

Werbeanzeigen